Das Familienunternehmen wurde 1949 als Einzelunternehmung gegründet, 1989 in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung umgewandelt, 2005 zu einer GmbH & Co. KG und um einzelne Unternehmenszweige erweitert.

Die Porath Gruppe befindet sich nach wie vor im Familienbesitz und wird von Hans-Jürgen Porath und seiner Tochter Nadine Ruelfs geführt. Anfang der 70er Jahre waren wir neben dem Stahlbau in der Automobilindustrie tätig und auch Zulieferer von Bodenbearbeitungsgeräten, die als Schweißkonstruktion für den Landmaschinenbau hergestellt wurden. Daraus entwickelte sich der Bereich Anlagen und Maschinenbau, hier haben wir Projekte der Thyssen Industrietechnik und Schwelm Anlagenbau betreut. Es wurden beispielsweise Wasseraufbereitungsanlagen und Schiffsverladetechniken konstruiert, bei denen auch Pneumatik- bzw. Hydrauliksteuerungen eingesetzt wurden.

Im Jahre 1993 haben wir uns an der POMA GmbH, die Fördertechniken für Heiß- und Schüttgüter herstellt, bzw. der Optus GmbH beteiligt, diese ist im Bereich der Verladesysteme tätig; es werden Verladesysteme für Schiff, Schiene und Straße erstellt. Hiermit ergab sich ein Markt für Sonderanfertigungen, die von beiden Unternehmen über die Stahlbau Porath GmbH & Co. KG abgewickelt werden.

Unser qualifiziertes Personal und unsere Fertigungstechniken sind die Voraussetzung, um den Bereich der Hebe- und Vakuumtechnik – von der Planung über die Fertigung bis hin zum Service abdecken zu können. Für diesen Betriebszweig wurde die Hebetechnik Porath GmbH & Co. KG gegründet.

Unser Unternehmen beschäftigt zurzeit ca. 35 Mitarbeiter. Die Produktionskapazität liegt derzeit für mittelschwere Stahlkonstruktionen bei ca. 100 t im Monat. Montagearbeiten lassen wir teilweise von speziellen Montagefirmen durchführen, mit denen wir bereits seit Jahren zusammenarbeiten. Unsere kaufmännische Abteilung ist mit moderner EDV ausgerüstet und unser technisches Büro ist in der Lage, alle erforderlichen statischen Berechnungen und Konstruktionszeichnungen mit CAD in 2D und 3D anzufertigen. Als Schweißtechnischer Betrieb besitzen wir die Zulassung von der SLV Duisburg zum Schweißen von Stahlkonstruktionen gemäß dem “Großen Eignungsnachweis” laut DIN 18800-7. Unser Unternehmen ist gem. SCC* durch die DEKRA zertifiziert.

Gesellschafter Nadine Ruelfs & Jürgen Porath

Geschäftsführende Gesellschafter Nadine Ruelfs und Jürgen Porath